slideshow 01slideshow 02slideshow 03slideshow 04slideshow 05slideshow 06slideshow 07slideshow 08

NWO-Startschuss

Es geht wieder los!!!

Und zwar am 21.09.2012 um 16:45 - 19:15 Uhr im Kepler-Gymnasium in Reutlingen für die Streicher.
Für die Bläser geht es am 05. Oktober zur selben Zeit am selben Ort los!

Dort verteilen wir die Noten, wir hören uns Aufnahmen an, spielen die Stücke an und bequatschen Organisatorisches!

 

Für Neueinsteiger: Geigen und Celli sind voll besetzt, momentan gibts nur Platz bei den Bratschen!

NWO-Gremium

Wir haben seit dem 26. Mai 2012 einen Orchestervorstand


Streicherreferentin: Sara Hagos

Bläserreferentin: Katharina Fahrion

Konzert- und Notenreferentin: Daniel Dernbach

Öffentlichkeits- und Sponsorenreferent: Teresa Röschner

 

Zusammen mit den Stimmführern...

Konzertmeister: Daniel Schumacher

2. Geige: Marwin Haußmann

Bratsche: Stephan Meschede

Cello: Jacobe Rapp


...wird daraus das NWO-Gremium!

 

Sommerkonzert 2012

Sonntag, 15. Juli 2012, 19 Uhr, Eintritt frei

Friedrich-List-Halle Reutlingen

 

Niels Gade – Ouvertüre Nachklänge aus Ossian, op.1

Johann Baptist Vanhal –Konzert für zwei Fagotte in F-Dur

Ralph Vaughan Williams – Songs of Travel für Bariton und Orchester

Arturo Marquez - Danzon No.2 für großes Orchester

 

Solisten:

Flurina Schrade (Fagott)

Karl Barocka (Fagott)

Timon Führ (Bariton)

 

Dirigent:

Konrad Heinz

Tags: 

Südwestpresse zum Herbstkonzert 2011

Maßgeschneiderte Spielwiese

Reutlingen.  Mit ihrem Herbstkonzert lieferte das "Nachwuchsorchester" (NWO) am Sonntag in der Listhalle den Beweis, dass jugendlicher Feuereifer und sachter Wohlklang zwei Seiten einer Medaille sein können.

Das 55-köpfige Ensemble, bestehend aus jungen Nachwuchsmusikern zwischen zwölf und 19 Jahren, nahm sich ein ehrgeizig gestaltetes und in seiner Wirkung bunt daherkommendes Programm vor. Unter dem Dirigat von Konrad Heinz diente es gleichermaßen zur Demonstration ihrer Leistungs- wie Wandlungsfähigkeit.

Reutlinger Generalanzeiger zum Herbstkonzert 2011

Nur eine Frage blieb unbeantwortet

VON ARMIN KNAUER

REUTLINGEN. Eine Frage blieb unbeantwortet in diesem Herbstkonzert des Nachwuchsorchesters der Jungen Sinfonie (NWO) am Sonntagabend in der Listhalle. Und nein, es war nicht die Frage, ob Konrad Heinz ein charmanter Moderator und präziser Taktgeber ist.

Seiten

©2019 Nachwuchsorchester Reutlingen | Powered by Drupal