Presse

Jubiläumskonzert 2024

70 Jahre Nachwuchsorchester der Jungen Sinfonie Reutlingen!

Zu diesem Anlass lädt das NWO unter der Leitung von Maria Eiche zum großen Jubiläumskonzert in die Stadthalle Reutlingen. Am 21.Juli 2024 um 19 Uhr erklingt neben der Ouvertüre „Die Geschöpfe des Prometheus“ von Ludwig van Beethoven und der Sinfonie „Aus der Neuen Welt“ von Antonin Dvorak auch der „Sommer“ aus den Jahreszeiten von Antonio Vivaldi – allerdings in doppelter Ausführung: einmal im Original aus der Barockzeit, einmal unter Berücksichtigung aktueller Klimadaten – ein Projekt von Hugh Croswraite und „Vivaldi uncertain“, für das Klimadaten aus Reutlingen verwendet wurden.

Als Solisten sind an der Geige Hugo Krivec und Maximilian Rieck zu hören.

Der Eintritt ist frei.

Herbstkonzert 2023

Herzliche Einladung zum Herbstkonzert des Nachwuchsorchesters!

am Sonntag, den 26. November 2023 um 19:00 Uhr – wie immer in der Stadthalle Reutlingen

Programm:

Elgar – Chanson de Matin & Chanson de Nuit

Mussorgsky – Eine Nacht auf dem kahlen Berge

Dvorak – Rondo für Violoncello und Orchester

Vivaldi – Konzert für Blockflöte und Orchester „La Notte“

Anderson – The Typewriter

Williams u.a. – Highlights from „Harry Potter“

SolistInnen:

Hannah Blind (Blockflöte)

Gabriel Fetzer (Violoncello)

Jonas Sigle (Schreibmaschine)

Leitung:

Maria Eiche

Der Eintritt ist wie immer frei, um Spenden wird gebeten!

Sommerkonzert 2023

Herzliche Einladung zum Sommerkonzert des Nachwuchsorchesters!

am Sonntag, den 23. Juli 2023 um 19:00 Uhr – wie immer in der Stadthalle Reutlingen

Programm:

Georg Philipp Telemann – Burlesque de Quixotte

Ludwig van Beethoven – Klavierkonzert Nr. 1 C-Dur

Georges Bizet – Arlésienne-Suite 1 & 2

Solistin:

Melinda Peschut (Klavier)

Leitung:

Maria Eiche

Der Eintritt ist frei, um Spenden am Ausgang wird gebeten. Vorab ist keine Kartenreservierung nötig.

Herbstkonzert 2022

Das Nachwuchsorchester lädt herzlich ein zum Herbstkonzert 2022!

am SONNTAG 27.11.2022 um 19:00 Uhr in der Stadthalle Reutlingen

Auf dem Programm stehen dieses Mal gleich vier Werke. Eröffnet wird mit dem Andante Funebre von Johann Svendsen. Außerdem wird das 1. Hornkonzert von Richard Strauss mit dem Solisten Milan Berkholz gespielt.

Nach der Pause folgen zwei weniger bekannte, aber wunderschöne Suiten. Zuerst die St. Paul’s Suite op. 29/2 von Gustav Holst und als Abschluss die Suite „King Christian II“ op. 27 von Jean Sibelius.

Solist:

Milan Berkholz (Horn)

Leitung

Maria Eiche

Der Eintritt ist frei, um Spenden am Ausgang wird gebeten. Vorab ist keine Kartenreservierung notwendig.

Sommerkonzert 2022 „Andere Welt“

Herzliche Einladung zum Sommerkonzert 2022 unter dem Motto „Andere Welt“

SONNTAG 24.07.2022 19:00 Uhr

Stadthalle Reutlingen

Programm:

Piotr Tchaikowsky

„Szene“ aus Schwanensee

Edvard Elgar

Concerto für Violoncello und Orchester op. 85

Antonín Dvorák

Amerikanische Suite op. 98b

Allegro con fuoco „Aus der Neuen Welt“

Solistin:

Nicola Pfeffer (Violoncello)

Leitung

Maria Eiche

Eintritt frei, Spenden erbeten

Die Junge Sinfonie Reutlingen wird unterstützt durch die Stadt Reutlingen, die Christel-Guthörle-Stiftung, die Volksbank Reutlingen, die danzer-Stiftung und die Gesellschaft der Musikfreunde Reutlingen e.V.

Herbstkonzert 2021

Wir laden herzlich ein zu unserem Herbstkonzert am

28.11.2021, um 19 Uhr, in der Stadthalle Reutlingen.

Auf die „Hebriden“-Ouvertüre von Felix Mendelssohn Bartholdy folgt das 4. Violinkonzert in D-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart, als Solistin wird die Guthörle-Stipendiatin Eva Schall zu hören sein. Am Ende des Konzertes steht die „Unvollendete“ von Franz Schubert. 
Das Konzert findet statt im Großen Saal der Stadthalle Reutlingen. Die Platzwahl ist frei, es ist keine Kartenreservierung vorab nötig.

Solistin: Eva Schall (Violine)

Leitung: Niklas Born und Philipp Hänisch

Der Eintritt ist frei, um großzügige Spenden am Ausgang wird gebeten. Der Einlass beginnt um 18.00 Uhr.

Hinweis: Die Veranstaltung findet in der Warnstufe mit 3G und PCR-Test statt, in der Alarmstufe kommt 2G zur Anwendung.

 

 

Sommerkonzert 2021

Es ist mal wieder soweit: Unter dem Motto „Mut zur Lücke“ lädt das Nachwuchsorchester der Jungen Sinfonie Reutlingen – aufgrund der „aktuellen Situation“ etwas kurzfristig – zum Sommerkonzert in die Stadthalle Reutlingen, am 11.7.2021 um 17 Uhr sowie um 19.30 Uhr, ein. Gespielt werden Werke von Beethoven, Brahms, Devienne und Williams.

„Mut zur Lücke“ heißt nicht nur, dass wir auf der Bühne alle 1,5 Meter Abstand einhalten sollen oder dass zwischen unserer Probenfreizeit in den Herbstferien und der nächsten Probe 8 Monate Pause waren! „Mut zur Lücke“ dachten sich auch die Komponisten einiger Werke, die bei uns auf dem Programm stehen, und ließen in ihren Werken einfach mal ganze Instrumentengruppen weg. Wer braucht schon Bratschen? Oder gar Geigen?

Lückenlosen Mut hingegen beweist unser Solist Lukas Dorfmüller (Querflöte), der sich mit einem dank Corona plötzlich sehr geächteten Instrument an den Bühnenrand stellt – selbstverständlich bis zum Umfallen getestet und mit vorhergehender Solistenquarantäne.

Weitere Informationen entnehmen Sie gerne dem Flyer. Einen kurzen Einblick in unsere Probenarbeit und ins Programm können Sie in unserem diesjährigen Konzert-Trailer erhalten: https://youtu.be/9zfqe8688wg

Sommerkonzert 2020

Einladung zum Herbstkonzert am Sonntag den 26. Juli 2020 um 17:00 Uhr und um 19:30 Uhr

Keine Lust mehr auf Streaming-Konzerte und Videokonferenzen? Wir auch nicht! Darum gibt es das Nachwuchsorchester Reutlingen nun wieder live und in roten Socken: Wir laden ein zum Sommerkonzert am 26.7.2020 um 17 Uhr sowie um 19.30 Uhr in den Großen Saal der Stadthalle Reutlingen.

Aufgrund von „Sie wissen schon“ ist die Besucherzahl auf maximal 250 Zuschauer pro Konzert begrenzt – weshalb wir das Konzert zweimal spielen.

Eigentlich hätten wir Ihnen an diesem Abend Ballett- und Tanzmusik von Tschaikowsky und Bizet präsentiert. Unter dem Motto „Hauptsache Musik!“ gibt es jetzt stattdessen ein buntes Programm mit Werken von Mozart, Jenkins, Grieg und anderen.

Leider kann das Nachwuchsorchester-Konzert aufgrund der Umstände nicht wie sonst bei freiem Eintritt besucht werden. Karten zu 10 Euro/ermäßigt 5 Euro können darum ab dem 18.7.2020 bei den Orchestermitgliedern erworben oder unter nwo-reutlingen@gmx.de reserviert werden.

Für Kinder, die noch nicht in die Schule gehen, ist der Eintritt frei. Auch unsere kleinen Besucher werden jedoch voll mitgezählt und tragen mit zum Erreichen der maximal zulässigen Obergrenze von 250 Zuhörern bei.

Herbstkonzert 2019

Das Nachwuchsorchester unter der Leitung von Maria Eiche lädt zum Herbstkonzert am Sonntag, 24.11.2019 um 19 Uhr in den großen Saal der Stadthalle ein.

Dort heißt es diesmal „4 Gewinnt„:

Neben dem Concertino für 4 Posaunen und Streichorchester von Jan Koetesier steht Franz Schuberts Sinfonie Nr. 4 („Tragische“) auf dem Spielplan. Eröffnet wird der Abend mit einem Konzertstück für 4 Orchester, aus der Feder von Wolfgang Amadeus Mozart. 
Es spielen Mitglieder des Stuttgarter Posaunenconsorts um Professor Henning Wiegräbe (Musikhochschule Stuttgart).

Der Eintritt ist wie immer frei, es werden vorab keine Karten benötigt.

Sommerkonzert 2019

Einladung zum Herbstkonzert am Sonntag den 14. Juli 2019 um 19:00 Uhr

Stadthalle Reutlingen – Großer Saal

„Suchen und Ankommen“

Das Nachwuchsorchester Reutlingen unter der Leitung von Maria Eiche lädt ein zum NWO-Sommerkonzert am Sonntag, den 14.7.2019 um 19 Uhr im großen Saal der Stadthalle.
Der Zyklus „Songs of Travel“ von Ralph Vaughan-Williams nach Texten von Robert Louis Stevenson für Bariton und Orchester erzählt die Geschichte eines Vagabunden, der sich auf seiner Reise in der Unendlichkeit der Welt verliert und niemals ankommt („Alles, was ich suche, Ist der Himmel über und die Straße unter mir … Aber ich gehe für immer und komme nicht wieder“).
Im zweiten Teil des Abends erklingt die 5. Sinfonie von Felix Mendelssohn Bartholdy („Reformation“).
Eröffnet wird das Konzert mit der Uraufführung der Suite „Kampf der Elemente“ des Reutlinger Komponisten Stephan D. Wehrle.
Solist ist der aus Mumbai, Indien stammende Bariton Frazan Adil Kotwal, Stipendiat der Christel-Guthörle-Stiftung Reutlingen sowie der Yehudi-Menuhin-Stiftung „Live Music Now“.

Der Eintritt ist wie immer frei, um großzügige Spenden am Ausgang wird gebeten. Es werden vorab keine Karten benötigt.